Rollbraten gefüllt mit BBQ-Kraut

  • 3 Std.
  • Mittel
  • 4 Personen
1.

Das Befüllen

Die Schwarte mit einem Zacken- oder Brotmesser fein einritzen und kräftig salzen. Den Knoblauch fein hacken und zu den 200 ml Senf geben. Die Kräuter hinzugeben, ordentlich vermischen und dann auf dem aufgeklappten Schweinebauch gleichmäßig verstreichen. Danach das Sauerkraut mit der BBQ Sauce vermengen und auf dem vorbereiteten Schweinebauch verteilen.

Zutaten: 2 kg Schweinebauch, 2 Knoblauchzehen, 200 ml mittelscharfer Senf, 1 TL Majoran, 1 TL Rosmarin, 1 TL Thymian, 1 TL Salbei, 600g Mildessa Mildes Sauerkraut, 150 ml BBQ Sauce

2.

Rollen und umwickeln

Jetzt rollst du den Bauch zusammen, sodass die Schwarte außen ist und bindest ihn mit Küchengarn fest zusammen.

Zutaten: Küchengarn

3.

Das Garen

Bei indirekter Hitze auf dem Grill bei einer Temperatur von etwa 140 - 160 °C ca. 2 bis 2,5 Stunden garen. Nach Abschluss des Garprozesses den Braten nochmal mit dem Heckbrenner überkrusten.

Falls kein Grill verfügbar ist, den Braten bei 170 °C Ober-/Unterhitze für ca. 1 bis 1,5 Stunden im Ofen garen. Bei der Zubereitung im Ofen kannst du regelmäßig ausgetretenen Bratensaft wieder über den Braten gießen.

Zutaten:

  • 2 kg Schweinebauch mit Schwarte ohne Knochen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL grobes Meersalz
  • 600 g Mildessa Mildes Sauerkraut
  • 150 ml BBQ Sauce
  • 200 ml mittelscharfer Senf
  • 1 TL Majoran (frisch gehackt)
  • 1 TL Rosmarin (frisch gehackt)
  • 1 TL Thymian (frisch gehackt)
  • 1 TL Salbei (frisch gehackt)

Vom Fast-Food zum Gourmet-Gericht

Ob zum Sonntagsessen, als Festessen oder einfach nur für ein leckeres Familienessen: der Rollbraten ist vielen schon aus der Kindheit bekannt. Dabei gibt es unzählige Füllmöglichkeiten und jeder Haushalt hat sicherlich seinen eigenen traditionellen Rollbraten. Lust deinem Sonntagsbraten mal eine andere Note zu verpassen? Da haben wir eine würzig, rauchig und pikante Idee.

Als gelernter Küchenchef hat Peter Amann sein Know-how aus dem Mutterland des BBQ. Nach seiner Kochlehre und der Arbeit als Küchenchef zog es ihn in nach Amerika, wo er in mehreren renommierten Hotels sein Können unter Beweis stellte. Sein Wissen und seine Erfahrung am Grill brachten ihm schließlich den Titel des Grillmeisters ein.

Das Rezept zu diesem grandiosen Rollbraten entstand aus der Idee, ein gewöhnliches Hausfrauengericht seiner Oma mit dem Grill zuzubereiten. Das Wunderbare an diesem Gericht ist die Harmonie zwischen Schärfe und Säure durch das Schweinefleisch und das Kraut. Das Sauerkraut erhält durch die BBQ Sauce ein rauchiges Aroma, das in Kombination mit Senf und Kräutern dem Ganzen den speziellen Kick verleiht. Dieses Gericht lässt Kindheitserinnerungen wiederaufleben!

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere jetzt unseren Hengstenberg Newsletter und wir senden dir monatlich tolle Rezeptideen aus der Heimatküche. Mit unserem Newsletter wirst du immer über aktuelle Gewinnspiele und Aktionen informiert und erhältst spannende Informationen über neue Produkte.

Weitere Rezepte aus unserer Heimatküche

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen