Wie wir Nachhaltigkeit verstehen: Unser Versprechen

Aus Gutem das Beste – heute und morgen:
Wie wir bei Hengstenberg nachhaltig denken und handeln

Ein Versprechen zu geben, bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Das wissen wir. Es geht um die Verpflichtung, sich um das zu sorgen, was jemandem wichtig ist. Nachhaltigkeit ist uns allen wichtig – es ist eines der großen Themen unserer Zeit. Auf diesen Seiten haben wir unser Versprechen zum Thema Nachhaltigkeit für dich zusammengefasst.

Wir von Hengstenberg nehmen die Verantwortung, von der wir hier sprechen, ernst. Natürlich sehen auch wir, dass Nachhaltigkeit in unserer heutigen Welt in den Vordergrund rückt. Aber warum erst jetzt? Es fühlt sich fast so an, als habe sich Nachhaltigkeit zu einem Trend entwickelt. Ein Zug, auf den alle mit aufspringen wollen. Natürlich ist es richtig und gut, dass immer mehr Unternehmen in diese Richtung gehen. Für uns ist Nachhaltigkeit allerdings kein Trend – wir machen das schon immer so. Es gibt einige Dinge, die uns seit vielen Jahren zu einem nachhaltigen Unternehmen machen, hast du das gewusst? Wir achten sehr auf Qualität, regionale Beschaffung und Produktion, kümmern uns um Themen wie Energie und Umwelt, lassen aber auch unser gesellschaftliches Engagement nicht außer Acht. 

 

Der ZNU Standard - Unser Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit

Wir ruhen uns auf dem durch unser nachhaltiges Handeln Erreichten nicht aus, sondern wollen kontinuierlich besser werden. Darum haben wir uns in 2022 auf den Weg gemacht, uns in allen Bereichen noch intensiver der Nachhaltigkeit zu widmen. Mit der Unterstützung eines systematischen Nachhaltigkeitsmanagements gelingt es uns, Aktivitäten zu bündeln und zielorientiert einzusetzen. Wir haben uns für den ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften der Universität Witten/Herdecke entschieden und streben in 2023 die Zertifizierung nach diesem Standard an. 

Um die Hürden auf dem Weg besser zu kennen, haben wir zum einen unsere eigenen Klimaemissionen bereits ermittelt (Scope 1 und 2) und sind laufend dabei, unser Wissen bezüglich der übrigen Emissionen (Scope 3) auszubauen.

 

Unsere Nachhaltigkeits-Ziele bis 2026

Kein Weg ohne Ziel. Mit diesen beispielhaften Zielen wollen wir einen Beitrag zu den 17 Zielen nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) leisten:  

Nachhaltigkeit ist in unserem Handeln als Unternehmen verankert. Wir sind jedoch überzeugt davon, uns in diesem Bereich stetig weiterzuentwickeln. Deshalb hier ein Überblick über einen Teil unserer Nachhaltigkeitsziele, die wir bis 2026 bei Hengstenberg anstreben. 

100% recyclingfähige Endverbraucher-Verpackung bis 2026

100% Nutri-Score grün bei unseren Gemüseprodukten bis 2026

Verdopplung der Anzahl an Bio-Artikeln in unserem Sortiment bis 2026

 

Unsere Nachhaltigkeitsbeauftragten

Nachhaltigkeit geht nur gemeinsam - deshalb arbeiten wir bei Hengstenberg als ganzes Unternehmen tagtäglich in den verschiedensten Weisen darauf hin. 

Um dem Thema Nachhaltigkeit stetig mehr Gewicht zu geben, haben wir zwei Nachhaltigkeitsbeauftragte: Nicole Scherrenbacher (rechts im Bild) und Stellvertretung Andrea Thiemt (links im Bild). 

Du möchtest noch mehr über unser nachhaltiges Engagement erfahren? Dann schau Dich gerne auf den nachfolgenden Seiten um. Du hast noch weitere Fragen oder Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit? Dann verwende gerne unser Kontaktformular.

 

Beschaffung und Produktion

Wir haben einen sehr hohen Anspruch an unsere Produkte – und das seit Generationen. Uns war schon immer wichtig, woher unsere Rohstoffe kommen. Wir setzen hierbei auf langjährige Zusammenarbeit und Tradition. Wenn du hier weiterliest, erfährst du  mehr darüber, wie wir unsere Qualität selbst kontrollieren, wie wir unseren regionalen Anbau in Deutschland verstehen und was wir über unsere Zutaten und Inhaltsstoffe zu sagen haben. Nämlich einiges.

 

Energie und Umwelt

Hier liest du alles zu den Themen Verpackungen, Abfall und Energiemanagement. Wir möchten Transparenz schaffen. Wir zeigen, dass wir Erfahrung damit haben, nachhaltige Verpackungen einzusetzen, und erklären, woher unsere Verpackungen kommen. Außerdem möchten wir unser Wissen in Form von praktischen Ratschlägen an dich weitergeben. Was bedeutet das „Mindesthaltbarkeitsdatum”, was heißt „wiederverschließbar”? Wir sprechen über Recycling, Upcycling und vieles mehr.

 

Gesellschaftliches Engagement

Das Gute, was wir für unsere Produkte tun, sollen auch unsere Mitmenschen spüren. Wir haben immer ein Auge auf unsere Mitarbeiter und achten auf das Gesundheitsmanagement in unserem Unternehmen. Wir ergreifen also Maßnahmen, um eine hohe Arbeitszufriedenheit zu schaffen. Auch Arbeitssicherheit ist hierbei natürlich ein Thema. Aber das interne Engagement reicht uns nicht – auch nach außen wollen wir uns beteiligen. Wir unterstützen wohltätige Aktionen. Ganz in der Nähe, aber auch in weit entfernten Ländern wie Sri Lanka. Wusstest du das? Und: Das machen wir gern. Lies hier, wie wir Nachhaltigkeit bei gesellschaftlichem Engagement verstehen.

Weiterlesen

Unsere Beiträge zur Nachhaltigkeit