Zucchini selber einlegen

  • 1 Std.
  • Leicht

1.

Die Vorbereitung der Einmachgläser

Nimm saubere Einmachgläser – keine normalen Gläser – und koche sie sorgfältig aus. Lasse die Gläser nur abtropfen und trockne sie nicht ab. Dann kann es losgehen!

Zutaten: Einmachgläser

2.

Zucchini schneiden

Wasche die Zucchini und schneide sie in 0,5 cm breite Scheiben. Schäle die Knoblauchzehen. Häute die Schalotten, viertele sie und schneide sie in feine Scheiben.

Zutaten: 1 kg Zucchini, 4 Knoblauchzehen, 150 g Schalotten

3.

Zucchini in Gläser schichten

Schichte die Zucchini, die Knoblauchzehen und die geschnittenen Schalotten in die Gläser.

Zutaten: 1 kg Zucchini, 4 Knoblauchzehen, 150 g Schalotten

4.

Essig mit Gewürzen aufkochen

Koche den Hengstenberg Weißwein Essig mit Wasser, Pfeffer, Koriander, Fenchel, Salz und Zucker auf. Der Zucker muss vollständig gelöst sein.

Zutaten: 1 l Hengstenberg Weißwein Essig, 500 ml Wasser, 2 TL weiße Pfefferkörner, 1 TL Koriander, 1 TL Fenchel, 1 TL Salz, 175 g Zucker

5.

Essigsud über Zucchini gießen

Gib den Rosmarin und Thymian in den heißen Sud und gieße ihn sofort über die Zucchini, so dass diese vollständig bedeckt sind. Lasse das Ganze für 24 Stunden ziehen.

Zutaten: 1 TL Rosmarin, 1 TL Thymian, Essigsud, 1 kg Zucchini

6.

Essig erneut aufkochen und wieder auf die Gläser verteilen

Gieße den Essig in einen Topf ab, koche ihn erneut auf und gieße ihn im Anschluss wieder in die Gläser. Verschließe die Gläser gut und lasse die eingelegten Zucchini einige Tage ziehen. Erst dann kannst du sie genießen.

Die abgefüllten Gläser dann noch einmal kurz in einem Wasserbad erhitzen, damit deine eingelegten Zucchini länger haltbar sind,

Die Gläser halten sich einige Monate, wenn sie kühl und dunkel gelagert werden.

Zutaten: Essigsud, 1 kg Zucchini

  • Teilen:

Zutaten:

  • 1 kg Zucchini
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g Schalotten
  • 1 l Hengstenberg Weißwein Essig
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL weiße Pfefferkörner
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Fenchel
  • 1 TL Salz
  • 175 g Zucker
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Thymian

Antipasti selber machen

Du bist auf der Suche nach einem etwas ausgefallenen Geschenk aus deiner Küche? Wie wäre es mit selbst gemachten Antipasti? Klingt aufwändig? Ist es aber nicht! Mit unseren eingelegten Zucchini holst du den Geschmack des Sommers auf den Tisch. Das ist dann im wahrsten Sinne des Wortes ein Marmeladenglas – oder besser Einmachglas – Moment. Hörst du das Rauschen des Meeres, wenn du den Deckel öffnest? Oder erinnert dich der Geruch eher an laue Sommerabende mit dem Ziepen der Grillen? Egal welche Erinnerung dir im Kopf herumschwirrt, wir sind uns sicher, dass du mit unseren eingelegten Zucchini das Gefühl von Sommer, Sonne und Wärme aufkommt.

Weitere Rezepte aus unserer Heimatküche

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen