Sauerkraut-Letscho

Das beliebte und einfach Schmorgericht aus der ungarischen Küche

  • 1 Std.
  • Mittel
  • 4 Personen
1.

Der Anfang

Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 - 20 Minuten garen.

Zutaten: 600 g Kartoffeln, Salz

2.

Hackfleisch zubereiten

Hackfleisch in erhitztem Öl anbraten, Paprikaschote halbieren, putzen und waschen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel und Paprikaschote würfeln, Knoblauch zerdrücken. Paprikaschote, Zwiebel und Knoblauch zu dem Hackfleisch geben und andünsten. Tomatenmark und Brühe zufügen und aufkochen. Dann die Gurken in Würfel schneiden, zu dem Hackfleisch geben und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken.

Zutaten: 500 g Hackfleisch, 2 EL Pflanzenöl, 1 Paprikaschote, je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe, 2 EL Tomatenmark, 100 ml Brühe, 2 Gewürzgurken, Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz

3.

Kartoffelpüree herstellen

Kartoffeln abgießen, mit Butter und Milch zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zutaten: 1 EL Butter, ca. 100 ml heiße Milch, 1 - 2 Prisen Muskat

4.

Auflaufform füllen und garen

Sauerkraut in eine Auflaufform geben, Hackfleisch darauf verteilen und mit Kartoffelpüree abdecken. Käse überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 30 Minuten garen.

Zutaten: 80 g Käse, 1 Beutel Mildes Weinsauerkraut (400g)

5.

Der letzte Schliff

Nach Wunsch mit Kräutern bestreut servieren.

Zutaten: Kräuter (optional)

Zutaten:

  • 1 Beutel Mildessa Mildes Weinsauerkraut (400g)
  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 rote Paprikaschote
  • je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Brühe
  • 2 Hengstenberg KNAX Gewürzgurken
  • frisch gemahlener Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 EL weiche Butter
  • ca. 100 ml heiße Milch
  • 1 - 2 Prisen Muskat, gemahlen
  • 80 g würziger, geriebener Käse

Ein herzhafter Klassiker

Letscho stammt ursprünglich aus der ungarischen Küche und ist dort ein beliebtes Schmorgericht. Aber auch in Österreich gehört ein gutes Letscho in jedes persönliche Rezeptbuch. Hauptbestandteile sind Speck oder anderes Fleisch, Paprika, Tomaten und Zwiebeln. Weitere Zutaten kommen je nach Region dazu. So ist auch Reis im Letscho sehr beliebt ‒ oder wie in unserem Rezept: Sauerkraut! Probiere es doch gleich mal aus und kreiere dein ganz persönliches Letscho-Rezept.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere jetzt unseren Hengstenberg Newsletter und wir senden dir monatlich tolle Rezeptideen aus der Heimatküche. Mit unserem Newsletter wirst du immer über aktuelle Gewinnspiele und Aktionen informiert und erhältst spannende Informationen über neue Produkte.

Weitere Auflauf-Rezepte

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen