Gefüllte Kräuterpfannkuchen

Pfannkuchen mal anders! Kräuterpfannkuchen mit einer Füllung aus knackigem Rotkohl und cremigem Joghurt-Avocado-Dip

  • 20 min.
  • Leicht
  • 4 Personen
1.

Der Anfang

Die Zitrone halbieren und den Saft einer halben Zitrone auspressen. Die frischen Kräuter waschen und vorsichtig trocken tupfen. Hacke dann die Kräuter für deinen Kräuterpfannkuchen auf einem Küchenbrett schön fein. Den Mildessa Genießer Rotkohl  in ein großes Sieb geben und gut abtrocknen lassen.

Zutaten: Zitrone, Kräuter, Mildessa Genießer Rotkohl

2.

Den Pfannkuchenteig zubereiten

Los geht’s zum Pfannkuchen-Backen: Milch und Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Mehl, gehackte Kräuter, Zucker und Salz dazugeben und gut verrühren. Nun die gehackten Kräuter unterrühren. In einer großen Pfanne einen EL Öl erhitzen und etwa eine Suppenkelle Teig hineingeben. Backe die Kräuterpfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten, bis sie schön goldbraun sind. Am besten hältst du sie dann auf einem Teller warm, zum Beispiel im Backofen, bis alle Kräuterpfannkuchen gebacken sind.

Zutaten: Milch, Eier, Mehl, Kräuter, Zucker, etwas Salz

3.

Der Joghurt-Avocado-Dip

Schneide die Avocado auf. Löse das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale und gib es in eine kleine Schüssel. Jetzt mit der Gabel fein zerdrücken und anschließend den frisch gepressten Zitronensaft sowie den Joghurt und 1 TL Olivenöl dazugeben und gut verrühren. Schmecke den Dip mit Pfeffer und Salz ab.

Zutaten: Avocado, Joghurt, Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer, Salz, Pfeffer

4.

Die Kräuterpfannkuchen füllen

Nun werden die Pfannkuchen gefüllt. Dafür legst du sie einzeln auf einen Teller oder ein Brett und gibst Rotkohl auf eine Hälfte. Verstreiche etwas Joghurt-Avocado-Dip auf dem Rotkohl und klappe den Pfannkuchen zu. Schon kannst du die gefüllten Kräuterpfannkuchen servieren.

Zutaten: Pfannkuchen, Rotkohl, Joghurt-Avocado-Dip

Zutaten:

Für die Kräuterpfannkuchen

  • 400 ml Milch
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • etwas Salz
  • Pfeffer
  • Mildessa Genießer Rotkohl
  • 1/2 Bund frische gemischte Kräuter: Dill, Petersilie, Schnittlauch
  • Öl zum Braten

Für den Dip:

  • 1 Avocado
  • 100 g Joghurt, 3,5 % Fett
  • ½ Zitrone
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Kräuterzauber und Rotkohl-Crunch – aromatische und knackige Pfannkuchen aus unserer neuen Heimatküche

Pfannkuchen zu backen ist immer ein Spaß, und sie sind aus der Heimatküche nicht wegzudenken. In unserem Rezept kommen frische Kräuter in den Teig, die für einen richtig aromatischen Genuss sorgen. Die Füllung aus Rotkohl und cremigem Joghurt-Avocado-Dip schmeckt dazu knackig-frisch.

Der Clou: Der knackige Rotkohl schmeckt dazu, ohne dass er erwärmt werden müsste. Ein Pfannkuchenrezept für deine neue Heimatküche, das perfekt als schnelles Mittagessen oder als Snack am Wochenende passt.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere jetzt unseren Hengstenberg Newsletter und wir senden dir monatlich tolle Rezeptideen aus der Heimatküche. Mit unserem Newsletter wirst du immer über aktuelle Gewinnspiele und Aktionen informiert und erhältst spannende Informationen über neue Produkte.

Weitere Rezepte aus unserer Heimatküche