Sauerkraut Quiche mit Apfel und Speck

Würziger Speck, süßlicher Apfel und Sauerkraut. Klingt verrückt? Schmeckt aber fantastisch!

  • 60 Minuten
  • Mittel
  • 6 Personen
1.

Der Anfang

Mehl und Salz vermengen, auf eine Arbeitsfläche geben und zu einem Hügel mit einer Einbuchtung in der Mitte formen. Ein Ei in die Einbuchtung geben. Butter in grobe Stücke schneiden, auf dem Mehl verteilen und anschließend mit dem Teigschaber einarbeiten.

Mit den Händen alle Zutaten gut miteinander vermengen, bis sich ein gleichmäßiger Teig bildet. In eine flache Scheibe pressen, in eine Frischhaltefolie einschlagen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Zutaten: 1 Ei, 200 g Mehl, 1 TL Salz, 130 g Butter

2.

Die Zutaten vorbereiten

Die Zwiebel fein würfeln. Den Apfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden.

Zutaten: 1 Zwiebel, 1 Apfel, 70 g Speck

3.

Sauerkraut zubereiten

Den Speck in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze ca. 1 - 2 Minuten anbraten. Zwiebeln und Äpfel hinzugeben und weitere 2 - 3 Min. lang kochen. Anschließend Sauerkraut, Wacholderbeeren, Kümmelsamen, Lorbeerblatt und Weißwein hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gründlich umrühren. Auf niedrige Hitze reduzieren und ohne Deckel ca. 20 Minuten kochen. Dann die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt entfernen.

Zutaten: Zwiebel und Apfel aus Schritt 1, 400 g Mildessa Mildes Weinsauerkraut, 2 Wacholderbeeren, ½ TL Kümmelsamen, 1 Lorbeerblatt, 150 ml trockener Weißwein, 1 TL Salz, ¼ TL Pfeffer

4.

Tarteform mit Teig füllen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig ausrollen und vorsichtig in eine eingefettete Tarteform drücken und mit einer Gabel einstechen.

Tipp: Ist der Teig aus dem Kühlschrank noch zu hart, gib ihm ein paar Minuten, um sich aufzuwärmen. Dadruch wird er wieder geschmeidig.

Zutaten: Teig aus Schritt 1

5.

Die restlichen Zutaten vermengen

Die restlichen Eier, Schlagsahne, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermengen.

Zutaten: 5 Eier, 200 ml Schlagsahne, Salz, Pfeffer, ½ TL Muskatnuss

6.

Die Quiche backen

Sauerkrautmischung gleichmäßig in der Tarteform verteilen. Sahnemischung darauf geben und mit geriebenem Käse abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 - 30 Minuten goldbraun backen. Sofort servieren.

Tipp: Gib einen Klecks Creme fraîche vor dem Servieren auf das Quiche-Stück. Das schmeckt fantastisch!

Zutaten: Creme fraîche, 100 g geriebener Käse, Sauerkrautmischung, Sahnemischung

Zutaten:

  • 400 g Mildessa Mildes Weinsauerkraut 
  • 200 g Mehl 
  • 200 ml Schlagsahne 
  • 150 ml trockener Weißwein 
  • 130 g Butter 
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Provolone oder Gouda) 
  • 70 g Speck 
  • 6 Eier 
  • 2 Wacholderbeeren 
  • 1 TL Salz 
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Apfel 
  • 1 Lorbeerblatt 
  • ½ TL Kümmelsamen 
  • ½ TL Muskatnuss 
  • ¼ TL Pfeffer 
  • Butter zum Einfetten 
  • Crème fraîche (optional)

Der Klassiker neu interpretiert

Wie bei Oma: Herzhaft und deftig, diese Quiche macht jeden satt. Die Süße der Äpfel kombiniert mit dem würzigen Speck bildet eine regelrechte Geschmacksexplosion. Mit einfachen und schmackhaften Zutaten gelingt dir dieses Rezept bestimmt beim ersten Versuch. Gerade wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, zaubert dieses Gericht dir und deiner Familie etwas Wärme und Erinnerungen an die vergangenen Herbsttage auf den Tisch. Anders als bei der klassischen Quiche oder der Quiche mit Kasseler zeichnet sich diese Quiche durch ihre Kombination von süß und würzig aus. Wir sind begeistert – du auch?

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere jetzt unseren Hengstenberg Newsletter und wir senden dir monatlich tolle Rezeptideen aus der Heimatküche. Mit unserem Newsletter wirst du immer über aktuelle Gewinnspiele und Aktionen informiert und erhältst spannende Informationen über neue Produkte.

Weitere Rezepte

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen