Zucchinisalat mit Ziegenfrischkäse

  • 30 Minuten
  • Leicht
  • 4 Personen
1.

Der Anfang

Wasche und halbiere die Zucchini der Länge nach. Anschließend schneidest du die gelben Zucchini in dünne ovale Scheiben, die grünen Zucchini in kleine Würfel.
Schneide die Datteln in dünne Scheiben und würfele die Zwiebel und den Knoblauch. Nun den Estragon klein schneiden und die Chili in kleine Stückchen hacken.

Zutaten: 800 g gelbe Zucchini, 200 g grüne Zucchini, 6 getrocknete Datteln, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Zweige Estragon, 1 kleine rote Chili

2.

Den Salat vorbereiten

Gib die Zucchini in kochendes Salzwasser. Dort werden sie kurz – circa ½ Minute – blanchiert. Dann die Zucchini abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das geht am besten, wenn du die Zucchini mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser hebst. Stelle die Zucchini anschließend beiseite. Erhitze das Rapsöl in einer Pfanne, und dünste darin Zwiebeln, Datteln, Chili, Knoblauch und Estragon an. Nimm die Pfanne vom Herd und lasse die Mischung leicht abgekühlen.

Zutaten: Gelbe und grüne Zucchini, 6 EL Rapsöl, 1 mittelgroße Zwiebel, 6 getrocknete, Datteln, 1 kleine rote Chili, 1 Zehe Knoblauch, 2 Zweige Estragon

3.

Die Apfelessig-Marinade

Die abgekühlte Mischung übergießt du mit dem naturtrüben Bio-Apfelessig und gibst Salz und roten Pfeffer dazu. Einmal kräftig mischen und dann über die Zucchini gegen und etwa 10 Minuten marinieren.

Zutaten: 3 EL Hengstenberg BIO Apfelessig naturtrüb, Salz, roter Pfeffer, gelbe und grüne Zucchini

4.

Die Mandeln karamellisieren

Bringe in einem kleinen Topf den Zucker zum Schmelzen. Karamellisiere darin die Mandeln, und verteile die karamellisierten Mandeln auf einem kleinen Teller.

Zutaten: 2 EL Zucker, 5 Mandeln

5.

Den Ziegenkäse backen

Zerbrösele den Ziegenkäse-Taler oder lege ihn im Stück auf etwas Alufolie und würze das Ganze mit Salz und Pfeffer. Anschließend im vorgeheizten Backofen (Grillfunktion) auf höchster Stufe etwa 5 Minuten gratinieren.

Zutaten: 4 Taler Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer

6.

Der letzte Schliff

Verteile die marinierte Zucchini-Mischung auf 4 Schälchen und lege den gratinierten Ziegenfrischkäse-Taler darauf oder verteile die Ziegenfrischkäse-Streusel gleichmäßig darüber. Zum Schluss mit den karamellisierten Mandeln und etwas Estragon verfeinern.

Zutaten: Gelbe und grüne Zucchini, gratinierter Ziegenfrischkäse, 6 Mandeln, 2 Zweige Estragon

Zutaten:

  • 800 g gelbe Zucchini
  • 200 g grüne Zucchini
  • 4 Taler Ziegenfrischkäse
  • 3 EL Hengstenberg BIO Apfelessig naturtrüb
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 6 getrocknete Datteln (ohne Kern)
  • 1 kleine rote Chili
  • 2 Zweige Estragon
  • 6 EL Rapsöl
  • Salz
  • Roter Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Zucker
  • 5 abgezogene, gehackte Mandeln

Klasse Kombi: Zucchini trifft auf Ziegenkäse

Im Sommer. Im Winter. Immer: Aus herrlich bissfesten Zucchini, einem kräftig-aromatischen Ziegenkäse und einer feinen Marinade aus naturtrübem Bio-Apfelessig entsteht Schritt für Schritt ein Salat, der dir und deiner ganzen Familie schmeckt. Und da das Auge mitisst, werden nicht nur grüne, sondern auch gelbe Zucchinis für die Zubereitung verwendet. Sie schmecken zwar etwas milder als grüne Zucchinis, bringen aber eine schöne optische Abwechslung an euren Tisch. Und wenn du keine gelbe Zucchini bekommst, dann kannst du einfach grüne nehmen. Das sieht zwar nicht ganz so bunt aus, aber es schmeckt genauso gut.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere jetzt unseren Hengstenberg Newsletter und wir senden dir monatlich tolle Rezeptideen aus der Heimatküche. Mit unserem Newsletter wirst du immer über aktuelle Gewinnspiele und Aktionen informiert und erhältst spannende Informationen über neue Produkte.

Weitere Rezepte aus unserer Heimatküche

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen