Rote-Bete-Salat mit Schafskäse und Walnuss-Baguette

  • 1 Std.
  • Leicht
  • 4 Personen
1.

Das Walnuss-Baguette

  1. Verrühre die Hefe, beide Mehlsorten, Honig, Salz und kaltes Wasser in einer Schüssel zu einem Teig. Dabei jedoch nicht kneten. Mische die Walnüsse unter und lasse den Teig für circa 40 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen.
  2. Löse den Teig vorsichtig vom Rand der Schüssel und falte ihn mit einem Teigschaber rundherum von außen nach innen, sodass zusätzlich Luft in den Teig eingeschlossen wird. Decke die Schüssel ab und lasse den Teig erneut für 40 Minuten gehen. Wiederhole anschließend diesen Vorgang.
  3. Löse vorsichtig den Teig aus der Schüssel. Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und falte den Teig erneut wie in Schritt 2. Danach den Teig mit Mehl bestäuben, abdecken und für weitere 60 Minuten gehen lassen.
  4. Heize den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 250°C vor und belege ein Backblech mit Backpapier. Teile den Teig in drei Teile und forme kleine Baguettestangen daraus. Lege die Teiglinge auf das Backblech und backe sie für 25 - 30 Minuten. Drehe die Baguettestangen gegen Ende der Backzeit einmal um, damit der Boden schön knusprig wird. Lass die fertig gebackenen Walnuss-Baguettes auf einem Gitter abkühlen bevor du sie servierst.

Zutaten: 10 g frische Hefe, 375 g Weizenmehl, 75 g Roggenmehl, 20 g Honig, 12 g Salz, 350 ml kaltes Wasser, 150 g Walnüsse

2.

Die Süßkartoffel und die Rote Bete

Koche die ungeschälten Süßkartoffeln in sprudelndem Wasser für circa 40 Minuten. Nimm einen weiteren Topf zur Hand und koche die frischen Rote Bete für 30-40 Minuten in Wasser (die Kochzeit variiert je nach Größe).

Tipp: Anstatt der frischen Rote Bete kannst Du auch den Rote-Bete-Salat von Hengstenberg nehmen.

Die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Wasche die Kräuter und zupfe sie klein. Den Feldsalat gründlich mit Wasser waschen und trocken schleudern. Röste die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett. Schneide das Walnuss-Baguette in Scheiben und zerbrösele den Schafskäse.

Tipp: Du kannst die Süßkartoffel auch im Ofen zubereiten. Einfach schälen, würfeln, mit Öl beträufeln und bei 180 °C für circa 30 Minuten backen.

Zutaten: 2 Süßkartoffeln, Wasser, 2 Gläser Hengstenberg Rote-Bete-Salat oder Rote Bete, ½ Rote Zwiebel, ½ Bund Dill, ½ Bund Petersilie, Feldsalat, 100 g Walnüsse, 200 g Schafskäse

3.

Das Dressing zubereiten

Vermenge den Dijonsenf, Hengstenberg Aceto Balsamico di Modena Walnuss, Zucker, Salz und schwarzen Pfeffer. Gib anschließend unter ständigem Rühren das Olivenöl dazu, bis eine glatte Salatsauce entsteht.

Zutaten: 1 EL Dijonsenf, 5 EL Hengstenberg Aceto Balsamico di Modena I.G.P. mit Walnuss, Zucker, Salz, Schwarzer Pfeffer, 10 EL Olivenöl

4.

Der Rote-Bete-Salat

Schäle die gekochten Süßkartoffeln und schneide sie in Würfel. Selbes Spiel mit der Roten Bete – schälen und in Scheiben schneiden. Gib anschließend Süßkartoffel, Rote Bete, Feldsalat, Zwiebeln, Kräuter und Salatdressing in eine große Schüssel und vermenge den Salat.

Tipp: Ziehe dir beim Schneiden Handschuhe an, denn Rote Bete färbt sehr intensiv.

Zutaten: 2 Süßkartoffel, 2 Gläser Hengstenberg Rote-Bete-Salat oder Rote Bete, Feldsalat, ½ Rote Zwiebel, ½ Bund Petersilie, ½ Bund Dill

5.

Der letzte Schliff

Verteile den gemischten Salat auf einem Teller und garniere diesen mit dem Schafskäse und den gerösteten Walnüssen. Serviere dazu das Walnuss-Baguette.

Zutaten: Feldsalat, 200 g Schafskäse, 100 g Walnüsse

  • Teilen:

Zutaten:

  • 2 Gläser Hengstenberg Rote-Bete-Salat oder 4 frische Rote Bete
  • 200 g Schafskäse (z.B. Feta)
  • 2 Süßkartoffeln
  • ½ rote Zwiebel
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • Feldsalat
  • 1 EL Dijonsenf
  • 100 g Walnüsse, geschält
  • 5 EL Hengstenberg Aceto Balsamico di Modena Walnuss I.G.P.
  • 10 EL Olivenöl
  • Zucker
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 10 g frische Hefe
  • 375 g Weizenmehl (Type 550) plus mehr zum Arbeiten
  • 75 g Roggenmehl (Type 1370)
  • 20 g Honig
  • 12 g Salz
  • 150 g Walnusskerne
  • 350 ml kaltes Wasser

Feiner Salat mit selbstgemachtem Baguette

Ein Mix aus Allem: Süß, sauer, bunt und vor allem lecker! Mit diesem Rezept findest du einen herrlichen Mix von Aromen in einem Salat – erdige Rote-Bete trifft auf leichte Süße der Süßkartoffel. Passend dazu gibt’s ein würziges Dressing und ein von dir selbst gemachtes Walnuss-Baguette. Mit diesem Rezept vereinst du bekannte Zutaten zu einem simplen aber doch genialem Gericht. Wenn du das Walnuss-Baguette selber machen willst, plane genügen Zeit mit ein.

Weitere Rezepte aus unserer Heimatküche

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen