Brokkoli-Salat mit Himbeer Essig

Super schnell und fruchtig-scharf: Brokkoli-Salat mit Blaubeeren, Cranberries, Chili und Mandeln

  • 20 Minuten
  • Leicht
  • 4 Personen
1.

Der Anfang

Bereit für einen frischen veganen Salat? So geht’s: Wasche zunächst einmal gründlich den Brokkoli. Schneide jetzt die kleinen Röschen ab. Blanchiere nun den Brokkoli für 2 - 3 Minuten in Salzwasser und gib ihn danach sofort in kaltes Wasser. So bleiben alle Vitamine und die natürlich-schöne grüne Farbe erhalten. Nimm die Röschen  anschließend aus dem Wasser und lasse sie gut abtropfen. Wasche dann auch den Babyspinat, die Chili und die Blaubeeren gründlich ab. Die Chilischote kannst du bereits klein hacken.

Tipp: Auch den Strunk kannst du essen. Entferne dafür einfach die holzige Schicht mit einem Sparschäler, schneide den Strunk in Würfel, blanchiere sie und mische sie anschließend unter den Salat.

Zutaten: 2 Brokkoli, Salzwasser, 500 g Babyspinat, 1 rote Chili, 300 g Blaubeeren

2.

Das Salat-Dressing

Himbeeressig, Salz, Senf, brauner Zucker und Cayennepfeffer kommen nun für das Salatdressing in eine Schüssel. Vermenge die Zutaten gut. Füge dann unter ständigem Rühren Olivenöl hinzu, bis eine homogene Textur entsteht. Schon gekostet? Schmeckt echt gut, so süßlich-scharf.

Zutaten: 10 EL Olivenöl, 6 EL Himbeer-Essig, 1 TL Senf, 1 TL brauner Zucker, Salz und Cayennepfeffer

3.

Der Brokkoli-Salat

Alles so weit bereit? Dann geht es jetzt los mit dem Salat! Vermenge dazu den blanchierten Brokkoli mit dem Blattspinat, dem Himbeer-Dressing, der Chili, den Cranberrys und den Blaubeeren.

Zutaten: 2 Brokkoli, 500 g Babyspinat, Himbeer-Dressing, 1 rote Chili, 100 g Cranberrys, 300 g Blaubeeren

4.

Der letzte Schliff

Und schon ist der Salat fertig! Jetzt nur noch auf einem großen Teller anrichten und mit ganzen Mandeln bestreuen. Voilà: dein veganer Brokkoli-Salat mit einem Dressing aus Himbeeressig. Schmeckt gut mit frisch gebackenem Baguette.

Tipp: Der Brokkoli-Salat eignet sich auch ideal als Beilage – zum Beispiel zu Hähnchenbrust im Sauerkraut-Blätterteig-Mantel oder zu gegrillter Aubergine.

Zutaten: ganze Mandeln, frisches Baguette

  • Teilen:

Zutaten:

  • 2 Brokkoli-Köpfe
  • 500 g Babyspinat
  • 300 g Blaubeeren
  • 200 g ganze Mandeln
  • 100 g Cranberrys
  • 1 rote Chili
  • 10 EL Olivenöl
  • 6 EL Hengstenberg Himbeer Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL brauner Zucker
  • Salz und Cayennepfeffer

Super einfach, super lecker: süßlich-scharfes Dressing für das gewisse Extra in deinem Brokkoli-Salat

Herzhaft und süß. Nicht für jeden etwas. Oder doch? Manchmal ist man überrascht darüber, welche Zutaten-Kombinationen ein unfassbar leckeres Gericht ergeben können. Unsere Salatvariation, der vegane Brokkoli-Salat, sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch erfrischend fruchtig. Und Brokkoli ist übrigens nicht nur lecker und vielseitig – die grünen Kohlröschen sind zudem ein wahres Superfood. Das Gemüse ist reich an Vitamin C, E und B. Außerdem punktet Brokkoli mit viel Eisen, Kalzium, Natrium, Zink und Kalium. Dieser Salat könnte also ein gesunder sowie leckerer Starter für deine nächste Feier sein. Wenn ihr alle zusammensitzt, gemeinsam lacht und das gute Essen genießt. Genau dort sorgt dieser vegane Salat garantiert für (positives) Aufsehen. Der farblich auffallende Look, der frische Duft, die fruchtig-scharfe Note – wer kann dazu Nein sagen?

Weitere leckere Rezepte

Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen