ERNTEHELDEN 2019

Die Gurken-Ernte-Challenge!

ERNTEHELDEN 2019

Hitradio antenne 1 und Hengstenberg suchen die Erntehelden 2019!

 

Ihr wolltet schon immer wissen, wie Gurken geerntet werden? Ihr traut euch auf  den langsamsten Flieger der Welt - den Gurkenflieger?

Dann seid ihr hier genau richtig, denn gemeinsam mit Hitradio antenne 1 suchen wir die Erntehelden 2019!

Jetzt mitmachen, Ernteheld werden und eine Grillparty für dich und deine Freunde gewinnen!

 

Die Ernte-Challenge

 

Wer erntet die meisten Gurken am schnellsten und am sorgfältigsten?

 

Die Aufgabe: Setzt Euch über zwei Runden hinweg gegen die anderen Teams durch und erntet in der vorgegebenen Zeit am sorgfältigsten die meisten Gurken

Wann: Samstag, 17. August um 10 Uhr
Wer: Vier Teams mit je fünf Personen
Wo: Auf einem Gurkenfeld in der Nähe von Öhringen bei Heilbronn

Frische Gurken in den Händen Frische Gurken in den Händen
 

Der Gewinn

Wir küren die Erntehelden 2019!

Es lockt nicht nur der Titel "Ernteheld 2019" für das Sieger-Team sondern auch eine private und exklusive Grillparty mit Grillmeister, Grill und natürlich Verpflegung für euer Team und weitere 15 Freunde!

Kein Teilnehmer geht leer aus! Denn alle Teilnehmer erhalten ein exklusives, unvergessliches Erlebnis und ein Hengstenberg Jahres-Abo, das vier Hengstenberg-Genusspakete innerhalb eines Jahres beinhaltet.

KNAX, STiCKSi und Mildessa - 100% aus deutschem Anbau

Die Gurkenernte ist nach wie vor reine Handarbeit.

Gurkenflieger auf einem grünen Feld Gurkenflieger auf einem grünen Feld
 

Der Anbau und unsere Produktion in Deutschland stellen sicher, dass unsere KNAX und STiCKSi echte knackige Hengstenberg Gurken sind. Auch für unsere Krautspezialitäten verwenden wir ausschließlich Kraut von deutschen Feldern, das wir mit viel Erfahrung nach unseren familieneigenen Rezepturen verarbeiten. Dadurch schmecken unsere Krautspezialitäten abgerundet und mild. Nur dieser einzigartige Geschmack verdient schließlich den Namen Mildessa – und das garantieren wir bei jedem Produkt, das diesen Namen trägt.

Die kurzen Wege vor und auch nach der Produktion überzeugen dreifach: unsere Landwirte, uns als Familienunternehmen und auch unsere Verbraucher.

„Kurze Wege zum Verbraucher, gepaart mit den höchsten Standards in der Produktion, und Rohware, gewachsen unter optimalen Klima- und Bodenverhältnissen – besser geht es nicht!“
 

Die Gurken werden mit der Hand gepflückt

Geerntet werden die Gurken bei unseren regionalen Vertragslandwirten von Hand mithilfe von „Gurkenfliegern“. Das sind Erntemaschinen, die von einem Traktor/Schlepper gezogen werden. Die Seitenausleger sehen aus wie Flügel. Auf diesen „Flügeln“ liegen die Erntehelfer auf dem Bauch und pflücken die Gurken von Hand. Anders geht es nicht, denn Gurken sind sehr empfindlich und brauchen besondere Sorgfalt bei der Ernte. Anschließend gelangen die frisch geernteten kleinen Gurken auf kurzem Weg in unsere Werke, wo sie weiterverarbeitet werden.

Der Gurkenflieger
„Eine Gurke ist richtig gut, wenn sie frisch ist. Bei uns heißt das: morgens gepflückt, abends bei Hengstenberg im Glas“

Wissenswertes zur Gurke, Rotkohl & Sauerkraut