Sauerkraut-Schupfnudel-Muffins

Schupfnudeln mit Kraut sind bekannt, doch diesen Serviervorschlag kennen Sie bestimmt noch nicht!

Schupfnudeln, “mit der Hand gerollte Nudeln in Fingergröße”, werden traditionell aus Kartoffelstampf und Mehl gemacht. Und lassen sich in vielen Variationen servieren: Ganz klassisch mit Sauerkraut in der Pfanne angebraten, als Fingerfood in Donut-Form oder auch als kleine Küchlein.

Ihren Namen haben die Schupfnudel übrigens von der typischen Handbewegung bei der Herstellung. "Schupfen" bedeutet nämlich so viel wie "wegstoßen" oder "wegrollen".

FEINGEMACHT

Kleine Küchlein: Herzhafte Sauerkraut-Schupfnudel-Muffins

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Schupfnudeln
  • 150 g Bauchspeck
  • 200 g Hengstenberg BBQ Kraut oder 200g Mildessa Mildes Sauerkraut
  • 4 Eier
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 kleiner Bund Petersilie

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

  1. #Sauerkraut

  2. #Snacks

  3. #BBQ

Sauerkraut-Schupfnudel-Muffins

Schupfnudeln mit Kraut sind bekannt, doch diesen Serviervorschlag kennen Sie bestimmt noch nicht!

Schupfnudeln, “mit der Hand gerollte Nudeln in Fingergröße”, werden traditionell aus Kartoffelstampf und Mehl gemacht. Und lassen sich in vielen Variationen servieren: Ganz klassisch mit Sauerkraut in der Pfanne angebraten, als Fingerfood in Donut-Form oder auch als kleine Küchlein.

Ihren Namen haben die Schupfnudel übrigens von der typischen Handbewegung bei der Herstellung. "Schupfen" bedeutet nämlich so viel wie "wegstoßen" oder "wegrollen".

Schritt 1: Der Anfang

Rezeptschritt 1: Speck würfeln

Die Schupfnudeln mit einem Messer halbieren oder dritteln, den Bauschspeck in Würfel schneiden.

Schritt 2: Die Zutaten zubereiten

Rezeptschritt 2: BBQ Kraut, Speck und Schupfnudeln anbraten

Den Speck in einer Pfanne oder auf einer Grillplatte auslassen, im Fett die Schupfnudeln anbraten und das Sauerkraut zugeben. Alles zusammen kräftig anbraten und mit Salz, Pfeffer & Muskat abschmecken..

Schritt 3: Die Formen befüllen

Rezeptschritt 3: Muffinform mit Schupfnudeln und Sauerkraut befüllen

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die fertige Schupfnudelmasse locker in die Förmchen füllen.

Tipp: Satt Papierförmchen können Sie die Form auch mit Butter einfetten und Semmelbrösel in der gefetteten Form verteilen. Diese werden beim Backen zu einer herrlichen Kruste!

Schritt 4: Der letzte Schliff

Rezeptschritt 4: Mit Sahne verquirltes Ei darübergeben und goldbraun backen.

Die Sahne mit den Eiern vermischen, kräftig verrühren und anschließend über die Schupfnudeln geben. Alles bei indirekter Hitze bei ca. 160-180 Grad im Grill oder im Backofen bei ca. 180 Grad (Umlauft) ca. 20-30 Minuten goldbraun backen. Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion

kcal. 587, Eiweiß 37g, Fett 43g, Kohlenhydr. 12g