Laugen-Hot-Dogs

Knackige Bratwürste mit feiner Würze treffen auf süß-saure Zwiebelmarmelade und salziges Blumenkohl-Hafercrumble

Eine etwas ausgefallenere Variante des Hot-Dogs stellen wir hier vor: den Laugen-Hot-Dog. Wir kennen die Variante der im Wasser gesiedeten Frankfurter Wurst, doch wie wäre es mit etwas Abwechslung? Eine grobe Bratwurst mit kräftigen Röstaromen, knackiger Hülle und einer feinen Würze im Innern. Dazu gibt es süß-saure Zwiebelmarmelade, die intensiv im Geschmack ist und deren dunkelviolette Farbe auch noch schön aussieht. Für den Crunch werden Blumenkohl und kernige Haferflocken mit Meersalz im Ofen kross gebacken – dieses nussige Aroma harmoniert hervorragend im Ensemble. Probieren Sie dieses Rezept und überraschen Sie ihre Gäste. Es ist ganz leicht nachzukochen!

FEINGEMACHT

Laugen-Hot-Dog mit Zwiebelmarmelade und Blumenkohl-Hafercrumble

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

  1. #Essig

  2. #Gurken

  3. #Sandwiches, Wraps und Burger

Laugen-Hot-Dogs

Knackige Bratwürste mit feiner Würze treffen auf süß-saure Zwiebelmarmelade und salziges Blumenkohl-Hafercrumble

Eine etwas ausgefallenere Variante des Hot-Dogs stellen wir hier vor: den Laugen-Hot-Dog. Wir kennen die Variante der im Wasser gesiedeten Frankfurter Wurst, doch wie wäre es mit etwas Abwechslung? Eine grobe Bratwurst mit kräftigen Röstaromen, knackiger Hülle und einer feinen Würze im Innern. Dazu gibt es süß-saure Zwiebelmarmelade, die intensiv im Geschmack ist und deren dunkelviolette Farbe auch noch schön aussieht. Für den Crunch werden Blumenkohl und kernige Haferflocken mit Meersalz im Ofen kross gebacken – dieses nussige Aroma harmoniert hervorragend im Ensemble. Probieren Sie dieses Rezept und überraschen Sie ihre Gäste. Es ist ganz leicht nachzukochen!

Schritt 1: Der Anfang

Heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor. Raspeln Sie mit Hilfe einer Reibe den Blumenkohl klein und vermengen diesen dann mit den Haferflocken, weicher Butter, braunem Zucker, und Meersalzflocken. Schälen Sie die Zwiebel, um sie anschließend in Streifen zu schneiden. Waschen und schleudern Sie die Salatblätter.

Schritt 2: Das Blumenkohl-Hafercrumble

Verteilen Sie das Blumenkohl-Haferflocken-Gemisch auf einem Backblech und backen Sie es für 20-25 Minuten, bis es eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Schritt 3: Die Zwiebelmarmelade

Geben Sie die Zwiebelstreifen mit etwas Olivenöl in einen Topf und schmoren diese bei mittlerer Hitze, bis sie glasig sind. Dann geben Sie Essig und Zucker dazu und reduzieren die Hitze etwas. Nach circa 10-15 Minuten hat die Zwiebelmarmelade eine dickflüssige Konsistenz und ist fertig.

Schritt 4: Die Bratwurst

Während das Crumble im Ofen ist und die Zwiebelmarmelade simmert, braten Sie die Würste in einer Pfanne von allen Seiten an.

Schritt 5: Die Senf-Mayonnaise

Verrühren Sie Senf und Mayonnaise zu gleichen Teilen miteinander.

Schritt 6: Der letzte Schliff

Jetzt können Sie den Hot Dog zusammenstellen. Schneiden Sie hierfür die Laugenstangen der Länge nach auf und bestreichen Sie die Schnittfläche der unteren Brötchenhälfte mit der Senf.-Mayonnaise. Legen Sie anschließend zwei Salatblätter und das angebratene Würstchen hinein. Als Topping folgt die Zwiebelmarmelade, Hot Dog Gurken und das Blumenkohl-Hafercrumble.

Weitere Beiträge aus dem Magazin

 
Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke eingesetzt, zum Beispiel, um die Website fortlaufend verbessern zu können. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Akzeptieren und mit Standardeinstellungen fortfahren“, um neben den notwendigen Cookies, die Analyse-Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf „Cookies einstellen“, für eine detailliertere Beschreibung und Anpassung der Cookie-Auswahl. Ihre Auswahl können Sie jederzeit hier widerrufen.
Akzeptieren und mit "Standardeinstellungen" fortfahren
Einstellung zu Cookies anzeigen