Gegrillte Lachsspieße

Die gegrillten Lachsspieße in Knoblauch-Senf-Marinade lassen sich schnell zubereiten. Mit dem knackigen Salat sind sie ein wunderbar leichtes Essen voller aromatischer Kräuter und Gewürze.

Wenn Sie Lachs lieben, werden Sie sich über dieses Rezept freuen. In der Vorbereitung liegt der Kniff: Durch die Zubereitung auf dem Spieß ist der Lachs äußerst schnell gegart. Dabei sorgt eine Fülle an Aromen für echten Genuss. Der gegrillte Lachs wird von einer kräftigen Marinade umspielt, in der sich die Aromen von gehackter Petersilie, Knoblauch, Zitronen und Olivenöl treffen und zu einem köstlich-frischen Geschmackserlebnis werden. Dieses Rezept verschönert den Alltag – denn es macht durch seine würzenden Zutaten ein einfaches Gericht zu einem echten Genuss.
Mit dem knackigen Salat und frischem Baguette oder Ciabatta wird aus dem Lachs ein herrlich leichtes Essen. Es ist so schnell zubereitet, dass es sich sogar für die Mittagspause eignet, falls Sie einen Grill bei der Arbeit haben.

FEINGEMACHT

Gegrillte Lachsspieße auf knackigem Tomaten-Radieschen-Salat

Zutaten für 2 Portionen

  • Für die Lachsspieße:
  • 700 g Lachsfilet
  • ½ Glas Hengstenberg Honiggurken
  • 10 Holzspieße (Schaschlikspieße)
     
  • Für die Marinade:
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1/2 EL Hengstenberg Delikatess-Senf mittelscharf
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
     
  • Zutaten für den Salat:
  • 200 g gemischter Blattsalat (z. B. Frisée, Eichblatt und Radicchio)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 8 Radieschen
     
  • Für das Dressing:
  • 2 TL Hengstenberg Delikatess-Senf mittelscharf
  • 4 EL Hengstenberg Milder Apfel Balsamessig
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

  1. #Essig

  2. #Gurken

  3. #Feinkost&Senf

  4. #Snacks

  5. #Salate

  6. #Fisch

Gegrillte Lachsspieße

Die gegrillten Lachsspieße in Knoblauch-Senf-Marinade lassen sich schnell zubereiten. Mit dem knackigen Salat sind sie ein wunderbar leichtes Essen voller aromatischer Kräuter und Gewürze.

Wenn Sie Lachs lieben, werden Sie sich über dieses Rezept freuen. In der Vorbereitung liegt der Kniff: Durch die Zubereitung auf dem Spieß ist der Lachs äußerst schnell gegart. Dabei sorgt eine Fülle an Aromen für echten Genuss. Der gegrillte Lachs wird von einer kräftigen Marinade umspielt, in der sich die Aromen von gehackter Petersilie, Knoblauch, Zitronen und Olivenöl treffen und zu einem köstlich-frischen Geschmackserlebnis werden. Dieses Rezept verschönert den Alltag – denn es macht durch seine würzenden Zutaten ein einfaches Gericht zu einem echten Genuss.
Mit dem knackigen Salat und frischem Baguette oder Ciabatta wird aus dem Lachs ein herrlich leichtes Essen. Es ist so schnell zubereitet, dass es sich sogar für die Mittagspause eignet, falls Sie einen Grill bei der Arbeit haben.

Hier ist das Rezept-Video für die gegrillten Lachsspieße auf Salat

Schritt 1: Die Marinade für die Lachsspieße vorbereiten

Schälen Sie den Knoblauch und hacken ihn in feine Stücke. Die Petersilie waschen Sie und ebenfalls hacken. Pressen Sie den Saft einer halben Zitrone aus, geben den Senf , hinzu und verrühren dann alle Zutaten zusammen mit Salz und dem gemahlenen Pfeffer zu einer Marinade.

Schritt 2: Die Spieße bereiten

Waschen Sie den Lachs. Schneiden Sie den Lachs in mundgerechte Würfel und geben Sie diesel in die Marinade. Die Lachswürfel in der Marinade gründlich wenden. Die Honiggurken gießen Sie in ein Sieb und lassen sie gut abtropfen. Nehmen Sie nun jeweils zwei Holzspieße, legen sie in fingerbreitem Abstand nebeneinander und ziehen darauf abwechselnd den Lachs und die Honiggurken. Zwei Holzspieße geben den eher flexiblen Zutaten die nötige Stabilität.

Schritt 3: Die Vorbereitung für den Salat

Putzen Sie den Salat, waschen ihn und schleudern ihn trocken. Anschließend zupfen Sie ihn in mundgerechte Stücke. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Putzen und waschen Sie die Radieschen und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.

Schritt 4: Das Dressing vorbereiten

Geben Sie den Apfel Balsamessig  in eine große Schüssel und verquirlen ihn mit 2 Esslöffel Wasser, Senf und Honig. Geben Sie dann das Öl hinzu und verrühren Sie es gut, so dass eine schön geschmeidige Vinaigrette entsteht. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

Schritt 5: Das Dressing zubereiten

Geben Sie die Tomaten, Radieschen und Blattsalate zum Dressing, mischen alles sorgfältig und lassen den Salat dann durchziehen, denn so schmeckt er noch besser.

Schritt 6: Die Lachsspieße grillen

Wenn Sie Ihren Grill angefeuert haben, legen Sie die Spieße auf das Rost und grillen sie von jeder Seite circa 5 Minuten, bis der Lachs goldbraun wird.

Tipp: Sie können Ihre Lachsspieße auch braten. Dafür erhitzen Sie etwas Pflanzenöl in einer Pfanne und braten die Spieße ebenfalls von allen seiten goldbraun.

Schritt 7: Der letzte Schliff

Verteilen Sie den Salat auf einem Teller und richten die Spieße darauf an. Toll dazu schmeckt Baguette mit gesalzener Butter.