Farfalle-Salat mit Sesamlachs

Dänischer Gurkensalat und asiatischer Sesam: Die Kombination der Zutaten macht den Lachs zu einem einzigartigen Genuss!

Nichts freut einen begeisterten Koch – oder auch einen Genießer – mehr als ein unerwartetes Geschmackserlebnis. Und genau das können Sie erleben, wenn Sie unser Rezept ausprobieren. Gurkensalat Dänische Art mit italienischer Pasta und regionalen Mairübchen treffen auf Lachs mit asiatischem Sesam – und werden zu einem unerwarteten Genuss! Mairübchen sind eine saisonale Spezialität: Sie heißen so, weil sie im Frühjahr geerntet werden und sind mild im Geschmack.
Unser Rezept ist gleichermaßen Inspiriert von nord- wie südeuropäischer Küche und verfeinert mit asiatischen Zutaten. Es lässt Bekanntes weit hinter sich und führt zu einer ganz neuen kulinarischen Erfahrung.

FEINGEMACHT

Einzigartig kombiniert: Farfalle-Salat mit Sesamlachs, Rübchen, Gurken und Honig-Senf-Vinaigrette

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Glas Hengstenberg Gurksalat Dänische Art
  • 2 1/4 EL Hengstenberg Delikatess Senf mittelscharf
  • 2 1/4 EL Hengstenberg Klassischer Weißweinessig
  • 300 g frische Farfalle
  • 200 g Mairübchen (Alternativ: Rettich oder Karotten)
  • 1 Bund Dill
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 1 1/2 TL Honig
  • 375 g Lachsfilet mit Haut
  • 3 EL Sesam (schwarz und weiß)
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

  1. #Essig

  2. #Gurken

  3. #Feinkost&Senf

  4. #Salate

  5. #Fisch

Farfalle-Salat mit Sesamlachs

Dänischer Gurkensalat und asiatischer Sesam: Die Kombination der Zutaten macht den Lachs zu einem einzigartigen Genuss!

Nichts freut einen begeisterten Koch – oder auch einen Genießer – mehr als ein unerwartetes Geschmackserlebnis. Und genau das können Sie erleben, wenn Sie unser Rezept ausprobieren. Gurkensalat Dänische Art mit italienischer Pasta und regionalen Mairübchen treffen auf Lachs mit asiatischem Sesam – und werden zu einem unerwarteten Genuss! Mairübchen sind eine saisonale Spezialität: Sie heißen so, weil sie im Frühjahr geerntet werden und sind mild im Geschmack.
Unser Rezept ist gleichermaßen Inspiriert von nord- wie südeuropäischer Küche und verfeinert mit asiatischen Zutaten. Es lässt Bekanntes weit hinter sich und führt zu einer ganz neuen kulinarischen Erfahrung.

Videorezept: Farfalle-Salat mit Sesamlachs, Rübchen, Gurke und Honig-Senf-Vinaigrette

Schritt 1: Der Anfang

Kochen Sie die Farfalle in ausreichend gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung. Sie sollten bissfest sein. Gießen Sie die Nudeln ab und lassen Sie sie abkühlen. Schälen Sie die Mairübchen, halbieren oder viertel Sie sie je nach Größe und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.

Spülen Sie den Lachs unter kaltem Wasser ab und tupfen ihn mit einem Küchenkrepp vorsichtig trocken.

Waschen Sie den Dill vorsichtig unter kaltem Wasser und tupfen ihn trochen. Dann zupfen Sie die Dill-Fähnchen von den Stielen. Legen Sie ein paar Fähnchen zur Seite und hacken Sie den Rest fein.

Tipp: Falls Sie keine Mairübchen bekommen, können Sie auch die gleiche Menge Rettich oder Karotten nehmen.

Schritt 2: Die Vinaigrette anrühren

Für die Vinaigrette verrühren Sie die Brühe, den Essig, Honig und Senf und schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Rühren Sie vorsichtig den Dill unter.

Schritt 3: Den Salat anrichten

Geben Sie den Gurkensalat Dänische Art und die geschnittenen Mairübchen zu den Farfalle und vermischen Sie alles gut in einer großen Schüssel. Nun geben Sie die Vinaigrette darüber, vermengen den Salat gut und lassen ihn etwa eine halbe Stunde durchziehen.

Schritt 4: Den Lachs braten

Geben Sie den Sesam auf einen kleinen Teller und wenden Sie den Lachs darin. Erhitzen Sie das Öl in der Pfanne und braten Sie den Lachs zunächst von der Sesam-Seite goldbraun und lassen ihn dann auf der anderen Seite fertig garen. Wenn der Lachs durchgegart ist, heben Sie ihn vorsichtig aus der Pfanne und legen ihn auf einen Teller.

Entfernen Sie vorsichtig die Haut mit einem Messer. Dann braten Sie sie in der Pfanne kross an und geben sie anschließend zum Abtropfen auf ein Stück Küchenkrepp.

 

Schritt 5: Der letzte Schliff

Zum Servieren geben Sie jeweils einige Löffel Farfalle-Salat auf einen Teller. Schneiden Sie den Lachs vorsichtig in mehrere Stücke und geben ihn auf den Salat. Dekorieren Sie Sie zum Schluss mit der knusprig gebratenen Lachshaut.