Ausbildung in unseren Werken

 
- eine KNACKige Wahl!

 

In unserem Werk Fritzlar (Nähe Kassel) bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik

Maschinen- und Anlagenführer/ in mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik 


1. Fachkräfte für Lebensmitteltechnik

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen - überwiegend maschinell - Lebensmittel her.
Die Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik dauert drei Jahre. Die Ausbildung erstreckt sich von der Wareneingangskontrolle über die Verarbeitung von Rohstoffen, den Einsatz von Halbfabrikaten, die Steuerung von Produktionsabläufen, die Aufgussaufbereitung, die technische Qualitätskontrolle bis zur Verpackung von Endprodukten, deren fachgerechten Lagerung und Versand der Endprodukte an die jeweiligen Abnehmer.
Dabei bedienen sie die Produktionsanlagen, überwachen die Produktionsvorgänge und korrigieren bei Abweichungen und Störungen.
Die schulische Ausbildung erfolgt in Blockform. Nach der Ausbildung gibt es vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung, Qualifizierung und Spezialisierung.
 


2. Maschinen- und Anlagenführer/ in mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik
 
D
ie Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer/in dauert zwei Jahre. Die Ausbildung erstreckt sich von der Zuordnung und Handhabung von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen über die Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen sowie der Bereitstellung von Rohstoffen und Halbfabrikaten und das Anwenden von Zerkleinerungs-, Trenn- und Sortierverfahren. Ebenso gehört das Überwachen des Regelkreises für Temperatur, Druck, Maschinengeschwindigkeit, Produktdurchsatz und Konzentration dazu. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Einrichtung, Bedienung, Wartung und dem Inspizieren von Produktionsanlagen sowie dem Steuern des Materialflusses. Bei der Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen stellen Sie Ursachen von produktspezifischen Qualitätsabweichungen fest, leiten Korrekturmaßnahmen ein und tragen zu einer kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitsvorgängen bei.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung können Sie selbständig unsere Maschinen und Anlagen einrichten, bedienen und warten, zudem gibt es vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung, Qualifizierung und Spezialisierung.

Unsere Ausbildung am Standort Fritzlar wird interessant gestaltet durch:

  • ein Sozialpädagogisches Einführungsseminar
  • Mitwirkung an aktuellen Projekten
  • Teilnahme an fachbezogenen Schulungsmaßnahmen
  • u.v.m.

Wenn´s geKNAXT hat, dann senden Sie uns doch einfach Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg zu.
Ihre Fragen beantwortet gerne:

Marita Haupt, Telefon 05622/804-182
E-Mail: 
Marita.Haupt@hengstenberg.de 

HENGSTENBERG GMBH & CO. KG
Werkspersonalabteilung - Pappelallee 4-16,
34560 Fritzlar