KÜCHENHACKS

Ein echtes Allround-Talent: Die Essigessenz

Frühjahrsputz

Jedes Jahr im Frühling stöhnen die Haushalte Deutschlands, denn es ist wieder Zeit für den Frühjahrsputz. Und das heißt, Vorhänge ab, Fenster reinigen, den Abfluss befreien und einmal die komplette Wohnung auf Vordermann bringen. Aber nicht nur innen gibt es viel zu tun, auch der Garten soll für die warmen Tage in neuem Glanz erscheinen. Kaum ist es etwas wärmer, wächst nämlich das unleidige Unkraut wieder und das einfach überall!


Doch welchen Reiniger nehme ich nun, um die Fenster zu putzen und welchen, um den Abfluss zu befreien? Gibt es vielleicht ein Spezialmittel für das Reinigen von empfindlichen Textilien, die über den Winter etwas in Mitleidenschaft gezogen worden sind? Ja, gibt es und das Beste daran: Sie benötigen nur ein Hilfsmittel und keine fünf verschiedene, teure Spezialreiniger.

Richtig, es ist die naturvergorene Essigessenz. Sie gilt als universeller Haushaltshelfer und erfreut sich immer größerer Beliebtheit als umweltfreundliche Alternative zum Reinigen oder Entkalken. Einfach, effektiv und schonend – da freut man sich schon fast auf den Frühjahrsputz. Und falls nach Ihrem Frühjahresputz noch etwas Essigessenz übrig ist: sie findet auch in der Küche viele Einsatzmöglichkeiten.

Hinweis: Denken Sie beim Umgang mit Essigessenz immer daran, dass Sie mit 20%iger Essigsäure hantieren. Tragen Sie am besten Haushaltshandschuhe. Bewahren Sie außerdem die Essigessenz außerhalb der Reichweite von Kindern auf!

 
  1. #Essig

1. Textilien reinigen

Textilien reinigen

Essigessenz entfernt Farbflecken, Keime und geruchsbildende Bakterien aus Kleidung und Vorhängen. Weichen Sie hierzu die betroffenen Stoffe vor dem Waschen in lauwarmem Wasser, gemischt mit einem Schuss Essigessenz (ca. 1-2 Schnapsgläser), ein.

Achtung: Prüfen Sie vor dem Einweichen an einem nicht einsehbaren Stück der Kleidung die Farbechtheit, ansonsten könnten sich Ihre Stoffe verfärben.

2. Streifenfreie Fenster

Streifenfreie Fenster

Essigwasser eignet sich hervorragend um Fenster zu reinigen. Geben Sie hierzu in einen Eimer Wasser 2 Esslöffel Essigessenz und reinigen Sie damit die Glasflächen und Fensterrahmen. Mit frischem Wasser und einem frischen Lappen reiben Sie abschließend die Glasoberflächen ab. Mit der Kombination aus Essig und fusselfreiem Lappen strahlt Ihr Fenster streifenfrei.

3. Einen verstopften Abfluss befreien

Verstopfter Abfluss befreien

Die Ursache für einen verstopften Abfluss sind oft nicht die Haare, sondern die Ansammlung von Fett, Seife und anderen Rückständen. Solch eine Verstopfung lässt sich optimal mit unserer Essigessenz lösen.

Erwärmen Sie hierfür eine halbe Tasse Essigessenz. Achtung: Essigessenz besteht zu 20 Prozent aus Säure, ein Verschütten oder Verbrennen kann schlimme Folgen haben. Passen Sie daher besonders auf und achten Sie darauf, dass keine Kinder in der Nähe sind. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Essigessenz während des Erwärmens spritzen kann. Erwärmen Sie sie daher vorsichtig und langsam. 

Gießen Sie anschließend den Sud vorsichtig in den Abfluss. Lassen Sie das Ganze zehn Minuten einwirken und spülen Sie dann mit warmem Wasser nach. Bei Bedarf wiederholen Sie den Vorgang.

Noch ein Tipp: Am Besten reinigen Sie Ihren Abfluss nur an schönen Tagen, an denen Sie gut lüften können. Essigessenz hat nämlich einen nicht besonders angenehmen Geruch, wenn man diese erwärmt.

 

4. Essigessenz zur Unkrautentfernung

Unkraut entfernen

Essigessenz kann aggressive Methoden der Unkrautvernichtung ersetzen. Mischen Sie hierzu ein Viertel Essigessenz unter drei Viertel Wasser und sprühen Sie das Gemisch auf das Unkraut. Vergessen Sie nicht unten, nahe der Wurzel zu sprühen. Dann kommt das Unkraut auch nicht so schnell wieder.

Und keine Sorge: Die Essenz ist biologisch abbaubar und damit umweltfreundlich.

5. Essig selber herstellen

Kartoffeln schälen

Unsere Essigessenz ist nicht nur ein universeller Haushaltshelfer, sondern findet auch in der Küche vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sie eignet sich auch hervorragend zur eigenen Herstellung von Essig.

Mischen Sie dafür einen Teil Hengstenberg Essigessenz mit der dreifachen Menge Wasser zu einem 5%igen Essig.

Möchten Sie ein fruchtiges Aroma, so mischen Sie 1 Teil Hengstenberg Essigessenz mit 3 Teilen Fruchtsaft und süßen Sie nach Geschmack mit Honig.