Hähnchenbrust im Sauerkraut Blätterteig-Mantel
FEINGEMACHT

Eingepackt: Hähnchenbrust im Sauerkraut Blätterteig-Mantel

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Blätterteig
  • 2 Dosen Mildessa Rieslingkraut à 425 ml
  • 3 EL Crème fraîche
  • 2 Eigelbe
  • 3 EL feingeschnittener Schnittlauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Hähnchenbrüste ohne Haut
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:
Mehl zum Ausrollen des Teiges
1 verquirltes Eigelb zum Bestreichen

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Garzeit: ca. 25-30 Minuten

Nährwerte pro Portion
  • Kilojoule / Kilokalorien: 2727 / 651
  • Eiweiß: 23,7 g, Fett: 45,3 g, Kohlenhydrate: 34,5 g
  1. #Sauerkraut

  2. #Fleisch

Hähnchenbrust im Sauerkraut Blätterteig-Mantel

Schritt 1: Der Anfang

Das Sauerkraut auf ein Sieb schütten, abtropfen lassen, gut ausdrücken und in eine Schüssel füllen. Die Crème fraîche mit den Eigelben und dem Schnittlauch verrühren und unter das Kraut heben.

Schritt 2: Die Hähnchenbrüste zubereiten

Nun das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Das Geflügelfleisch von allen Seiten in der Pfanne anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 220°C (Heißluft 200°C) vorheizen.

Schritt 3: Den Blätterteig füllen

Im Anschluss daran den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 Rechtecken von je 20 x 30 cm Grösse ausrollen. Die Hälfte des Sauerkrautes auf die Mitte der Teigplatten geben und auf die Grösse der Hähnchenbrüste verstreichen. Je eine Brust darauf setzen und das restliche Kraut darüber verteilen. Die Teigränder darüber schlagen und mit Eigelb verkleben.

Schritt 4: Die Blätterteigtaschen backen

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen, die Blätterteigkissen mit den überlappenden Rändern nach unten darauf setzen, die Oberfläche ebenfalls bestreichen und nach Belieben mit Teigresten verzieren. Im Ofen 25 bis 30 Minuten backen.

Schritt 5: Der letzte Schliff

Die gebackenen Hähnchenbrüste in Tranchen schneiden und mit frischen Blattsalaten der Saison servieren.